Australia Canada Deutschland España France India New Zeland Österreich South Africa Schweiz United Kingdom USA Ein weiteres Land
Russland Führende Inbound Reiseagentur
World Travel Awards Gewinner
Entdecken Sie das Unbekannte mit den wahren Experten
Home Online Reiseführer Reiseziele Russland Russische Regionen Karelien

Karelien - das Schöne Land Der Seen

Navigation Links Video Karelien
Karelien wird oft „die Lunge Europas“ genannt, mit gutem Grund: mehr als die Hälfte der Region ist von Taiga- und Tundrawäldern bedeckt; der Rest ist ein engmaschiges Netz aus über 60.000 Seen und 27.000 Flüssen. Die wunderbare Landschaft aus blauen Seen mit kristallklarem Wasser, prachtvollen Wasserfällen und Heilquellen, Hügeln und nackten Felsen und dichten Urwäldern zieht Jahr für Jahr mehr Besucher aus den übervölkerten Regionen Rußlands und Westeuropas an und gibt ihnen Gelegenheit, die unberührte Natur Nordeuropas zu genießen. Zu den beliebtesten „Attraktionen“ Kareliens gehören die Naturschutzgebiete und Nationalparks – der größte Teil der Region steht unter besonderem Schutz. Der Vodlozero-Nationalpark beispielsweise ist das größte Schutzgebiet unberührten Walds und Marschlands in Europa. Im Kivatch-Schutzgebiet ist ein wunderschöner Wasserfall zu bewundern, der der größte Flachland-Wasserfall Europas ist.

Karelien hat auch eine einmalige Zusammenstellung von Folklore und Kultur, hier weiß man epische Dichtung und traditionelle Zeremonie zu schätzen. Nur hier findet man die am besten erhaltenen Schätze der berühmten russischen Holzarchitektur – von einfachen Häusern bis hin zu wunderschönen fein ausgearbeiteten Kirchen. Die meisten Holzkonstruktionen der Region vom 15. bis zum 20. Jahrhundert befinden sich an einem Ort – der Insel Kizhi – und bilden ein einzigartiges architektonisches Ensemble. Dieses Freilichtmuseum, das am leichtesten mit dem Boot zu erreichen ist, beherbergt über 80 prachtvolle Gebäude. Die eindrucksvollsten darunter sind die Auferstehungskirche mit 22 Kuppeln (1714) und die älteste hölzerne Kirche Rußlands – die Lazaruskirche. Sie wurde im 14. Jahrhundert ohne einen einzigen Nagel erbaut!

Das Archipel Valaam mit seinem alten steinernen Kloster aus dem 10. Jahrhundert gehört zur lebendigen Geschichte der byzantinischen Kultur. Das Kloster Solowezki als weiterer einmaliger Komplex orthodoxer Architektur wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Es erstreckt sich über mehrere Inseln und besteht aus zahlreichen prächtigen Kirchen, Kapellen, einer Burg und Kanälen.

Sowohl das Museum von Kizhi als auch das Solowezki-Kloster gehören seit kurzem zum Weltkulturerbe der UNSECO. Außer den Monumenten der ausgesprochen russischen Kultur findet man in Karelien auch uralte, geheimnisvolle Steinlabyrinthe, die aus dem zweiten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung stammen.

Karelien ist eine der wenigen Gegenden Rußlands, in denen die spirituellen Traditionen der alten russischen Kultur und die heidnischen Zeremonien der Ureinwohner der Region noch befolgt und bewahrt werden. Über 1000 Jahre lang konnten die Menschen des Nordens in Harmonie mit der allmächtigen Natur leben, die sie noch immer verehren und als „Vereint“ und „lebendig“ ansehen.

Gleichzeitig gehört der Verwaltungsbezirk Karelien zu den Regionen Rußlands, deren Infrastruktur seit der Sowjetzeit am meisten erneuert und verbessert wurde. Leider sind die Straßen nicht überall in Rußland so gut wie in Karelien. Dies liegt hautsächlich an der direkten Nachbarschaft mit dem, was die Russen als „Westen“ bezeichnen (russisch-finnische Grenze) und dem so entstandenen beträchtlichen „europäischen“ Einfluß auf die lokale Lebensweise.

Die Schönheit der Natur, die reichhaltige kulturelle Vielfalt und die Gastfreundschaft der Menschen sind die besten Gründe für einen Abenteuerurlaub in Karelien. Im Sommer bieten wir Ihnen Jeeptouren durch unberührte Wälder, Kayak und Rafting auf den prächtigen Flüssen und die liebste Urlaubsbeschäftigung der Russen – Angeln. Im Winter gibt es zahllose Gelegenheiten für Schneesafaris – Fahrten durch die endlosen Schneelandschaften.
 

STATISTISCHE WERTE

Gesamtfläche der Region Karelien – 180.500 Quadratkilometer.
Gesamtbevölkerung der Region – ca. 800.000 Menschen, Einwohner der Hauptstadt Petrozavodsk – ca. 300.000 Menschen.
 

KLIMA UND WETTER

Das Klima Kareliens ist durch die Einflüsse des Weißen und des Nordmeeres eher kalt. Durchschnittstemperatur: Winter –13°C (max. –35°C), Sommer +15°C (max. +35°C). 10. Dezember – 8. Januar: Polarnacht. 27. Mai – 18. Juni: Polartag.
 

HIGHLIGHTS DER REGION KARELIEN

 

WEITERE INFORMATIONEN