Australia Canada Deutschland España France India New Zeland Österreich South Africa Schweiz United Kingdom USA Ein weiteres Land
Russland Führende Inbound Reiseagentur
World Travel Awards Gewinner
Entdecken Sie das Unbekannte mit den wahren Experten
Home Online Reiseführer Theater in Russland Moskauer Theater Großer Moskauer Staatszirkus

Der Große Moskauer Staatszirkus

Der Große Moskauer Staatszirkus wurde am 20. April 1971 eröffnet und ist unter der Führung von I. Belopolsky erbaut. Sein beeindruckender Zuschauerraum ist gigantische 36 Meter hoch und bietet Platze für 3.400 Zuschauer.

Das Zirkusgebäude hat alle notwendige technische Ausstattung, um all seine waghalsigen und vielfältigen Kunststücke möglich zu machen. Der Boden des Hauptzuschauerraumes ist eindrucksvolle 18 Meter tief und besitzt fünf austauschbare Manegen, die für die verschiedensten Pferde-, Wasser-, Eis- und Tierkunststücke jeder Vorführung genutzt werden. Der Zirkus hat auch eine sechste Manege, die für Proben und zum Aufwärmen vor den Shows vorgesehen ist.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind etwa 700 Künstler im Zirkus angestellt, von denen viele die prestigeträchtigen Auszeichnungen des Volksartisten oder Ehrenartisten der Russischen Föderation erhalten haben. Diese Künstler vollführen über fünfzig spezialisierte Kunststücke, die von Clownerie über Jonglieren und Luftgymnastik bis hin zu Bären- und Stachelschweindressur reichen. Viele dieser Artisten nehmen an zahlreichen europäischen und internationalen Zirkusfestivals und Wettbewerben teil und touren jedes Jahr mit dem Rest der Truppe des Großen Moskauer Staatszirkus durch mehr als zwanzig Länder auf der ganzen Welt.

Im Jahre 1996 feierte der Zirkus sein fünfundzwanzigjähriges Jubiläum mit einer „Silbershow auf den Hügeln von Vorobievy“, die vom Russischen Volksartisten und Direktoren des Großen Moskauer Zirkus’ Leonid Kostyuk organisiert und auf die Bühne gebracht wurde. Die Vorführung war ein großer Erfolg und wurde von 500.000 Zuschauern, darunter zahlreichen ausländischen Besuchern, gesehen. Kostyuk, der einst selbst in der Manege auftrat und beim Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo einen Goldenen Clown gewann, ist noch immer Zirkusdirektor und Professor an der russischen Akademie der Darstellenden Künste.

Vorführungen im Großen Moskauer Staatszirkus finden täglich statt, Matineen beginnen um 15 Uhr, Abendvorstellungen um 19 Uhr.