Australia Canada Deutschland España France India New Zeland Österreich South Africa Schweiz United Kingdom USA Ein weiteres Land
Russland Führende Inbound Reiseagentur
World Travel Awards Gewinner
Entdecken Sie das Unbekannte mit den wahren Experten
Home Online Reiseführer Theater in Russland Moskauer Theater Neue Oper

Die Neue Oper in Moskau

Das Novaya Opera-Theater in Moskau wurde 1991 auf Initiativa des Moskauer Bürgermeisters Yuri Luzhkov und des künstlerischen Theaterdirektors Evgeny Kolobov gegründet. Seit seiner Einweihung war das Theater, auf temporärer Vertragsbasis betrieben, ein führendes Opernhaus Russlands, das Bewunderung von Opernfreunden und anspruchsvollen Kritikern gleichermaßen erhielt.

Eines der wichtigsten Prinzipien des Theaters ist es, professionelles Können und Vielseitigkeit von Chor, Orchester und Solisten auf höchster Ebene zu gewährleisten. Das Orchester der Novaya Opera, ein vielseitiges Team brillanter Musiker, ist ein wichtiger Bestandteil der Opernaufführungen des Theaters. Der Chor der Novaya Opera ist ein integraler Bestandteil jeder Opernproduktion des Theaters. Um seine Sangeskünste zu erweitern, singt der Chor auch sakrale Musik, großformatige Kantaten und Oratorien.

Das neue Gebäude der Novaya Opera, das 1997 im Eremitage-Garten erbaut wurde, hat Kapazitäten für mehr als 700 Zuschauer und ist mit modernster Beleuchtung und Bühnentechnik ausgestattet, die Produktionen mit komplizierten Bühneneffekten erlaubt. Das Gebäude selbst ist ein Meisterwerk der nationalen Architektur der letzten Jahre. Nach seiner Rekonstruktion 1993-1998 erhielt der Eremitage-Garten seine ursprüngliche Form eines typischen Landschaftsensembles aus dem Russland des 19. bis 20. Jahrhunderts zurück, mit Wintergärten, schattigen Wegen, einem Springbrunnen, gemütlichen Restaurants und einer Freilichtbühne. Hier finden auch verschiedene Festivals und Ausstellungen statt.