Australia Canada Deutschland España France India New Zeland Österreich South Africa Schweiz United Kingdom USA Ein weiteres Land
Russland Führende Inbound Reiseagentur
World Travel Awards Gewinner
Entdecken Sie das Unbekannte mit den wahren Experten
Home Urlaubsplaner Tour Verlängerung & Tagesausflüge Geführte Ausflüge in Russland Moskau Roter Platz, Basilius, Mausoleum

Der Rote Platz, Basilius-Kathedrale, Lenin Mausoleum Geführte Tour


Der Rote Platz (Russisch: , Krasnaya ploshchad) ist untrennbar mit den Bildern von sowjetischen Führern verbunden, die mit versteinerten Gesichtern in der Kälte stehen. Obwohl mittlerweile auf dem Roten Platz keine May Day Paraden mehr stattfinden, ist es immer noch ein sehr beeindruckender Ort. Durch die Strenge des auf dem Platz errichteten Mausoleums, die riesige Fassade des weltbekannten GUM Kaufhauses und die lebendigen Farben der Basilius Kathedrale ist der Rote Platz notwendiger- und verdienterweise der erste Anlaufpunkt eines jeden Moskau Besuchers. Im Jahr 1990 wurden der Moskauer Kreml und der Rote Platz in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen.

Während der geführten Tour besuchen Sie den Roten Platz, die Basilius-Kathedrale, das Lenin-Mausoleum und das Kaufhaus GUM.

Die Basilius-Kathedrale hebt sich durch ihre Formen und Farben sehr gut vom Roten Platz ab. Ihre Türme, Kuppeln, Bögen, Turmspitzen und Farben haben Besucher seit ihrer Errichtung in den 1550er Jahren fasziniert. Obwohl die Basilius-Kathedrale erbaut wurde, um der Gefangennahme Iwan des Schrecklichen zu gedenken, ist der offizielle Name der Kathedrale Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kathedrale am Graben. Durch ihren inoffiziellen Namen wurde sie lange mit einem zerlumpten Propheten in Verbindung gebracht, der den Brand von Moskau im Jahr 1547 vorhergesagt hatte. Dem Reiz der Kathedrale wird man am besten gerecht, wenn man erst um sie herumläuft und sie von außen betrachtet. Sie werden überrascht sein, dass die Kathedrale trotz ihrer auffälligen Außendekoration im Inneren sehr schlicht und beengt erscheint.

Lenins Mausoleum wurde im Jahr 1924 von Alexei Schtschussew entworfen, zu einer Zeit, in der die russische Avant-Garde noch nicht durch Stalins Rückkehr zum Realismus und konservativen Klassizismus abgelöst worden war. Darum erhielt der Gründer der Sowjetunion eine letzte Ruhestätte, die ein wahres Meisterwerk an Einfachheit der modernen Architektur ist. Als Baumaterialen für das Mausoleum wurden dunkelroter Granit (als Zeichen für den Kommunismus) und schwarzer Labradorstein (als Symbol für die Erde) verwendet. Das Mausoleum ist eine Art Pyramide, die aus Würfeln besteht. Obwohl der Wachposten, der sich am Eingang des Mausoleums zu Ehren Lenins befand, abgezogen wurde, scheinen die Pläne, Lenins Leichnam anderswo unterzubringen, in den letzten Jahren untergegangen zu sein. Die Besucherschlange am Eingang ist wesentlich kürzer geworden und so geht ein Besuch des Mausoleums heute mit dem Gefühl einher, einen Ort betreten zu haben, der vor langer Zeit in Vergessenheit geraten ist. Lenin (oder zumindest seine Wachsfigur) liegt dort – scheinbar unberührt von den Veränderungen in Russland – in einem beleuchteten, gläsernen Sarg.

Das Warenhaus GUM (Glawny Uniwersalny Magasin). Am Ostende des Roten Platzes befindet sich das Warenhaus GUM, das aufgrund seines Designs eher aussieht wie ein Palast als wie ein Shoppingcenter. Das edle Kaufhaus wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Es verfügt über eine sehr elegante Innenausstattung mit Glasdach und besteht aus drei parallelen Arkaden, die um einen Springbrunnen herum angeordnet sind – einfach traumhaft! Hier ist es ein leichtes, mehrere Nachmittage zu verbringen. Mit Markenläden wie Christian Dior, Hugo Boss und Puma wird einem nicht so schnell langweilig. Mit Bosco Bar und Cafe direkt vor Ort müssen Sie auch nicht lange suchen, um etwas zu trinken zu bekommen.

Send request Alle exkursionen
€75pro Person
4 Stunden

Geeignete Touren

Dieser Ausflug kann zu den folgenden Touren hinzugefügt werden:


Die Zwei Russischen Hauptstädte - Moskau und St Petersburg für Unabhängig Reisende (CB-14)
Die Zwei Russischen Hauptstädte - Moskau und St Petersburg für Unabhängig Reisende (CB-14) Wir begrüßen, dass viele unserer Kunden das Land auf eigene Faust erkunden wollen. Eingedenk dieser Tatsache erlaubt es Ihnen diese Tour Ihr eigenes Programm zusammen zu stellen. Nach Ihren Angaben werden wir Ihre Visa beantragen, Ihnen Ihre Flüge und Zugtickets buchen, sowie Ihre Transfers arrangieren und Hotelzimmer für Sie reservieren. Ob im kosmopolitischen Moskau mit seiner faszinierenden Kultur und Geschichte oder im aristokratischen St. Petersburg mit seinen Myriaden von Kanälen, Parks und eleganten Plätzen – Sie können sich Ihr eigenes Drehbuch schreiben. Was auch immer Ihre Interessen sind – in diesen magischen Städten ist Ihnen eine unvergessliche Reiseerfahrung gewiss. Reiseroute Termine & Preise Buchen