Filter löschen Filter anwenden
HOME URLAUBSPLANER RUSSISCHE FLUSSKREUZFAHRTEN 5-STERNE LUXUS-FLUSSKREUZFAHRT - ST. PETERSBURG - GOLDENER RING - MOSKAU - 11 TAGE (CR-58)

5-Sterne Luxus-Flusskreuzfahrt - St. Petersburg - Goldener Ring - Moskau - 11 Tage (CR-58)

Gruppengröße
von 2 Personen
Saison
Sommer
Dauer
11 Tage
Abreise
Wie pro Zeitplan
Anfang
St. Petersburg
Ende
Moskau
Länder
Russland
Städte
Moskau, St. Petersburg, Kischi, Jaroslawl, Uglitsch, Goritsy, Mandrogi, Pljos
Preis
ab
Reservierung
Termine und Preise
Diese 11-tägige Tour beginnt im eleganten St. Petersburg, der Hauptstadt des ehemaligen russischen Zarenreiches. Sie besichtigen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der brückenreichen Hafenstadt, bevor Sie mit einem der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe Russlands die zwei größten Seen Europas überqueren. Ein Ausflug auf die Insel Kischi sowie Landgänge in Uglitsch und Jaroslawl - zwei Städte des Goldenen Rings - gehören zweifelsohne zu den Highlights dieser wunderschönen Flusskreuzfahrt entlang der Wolga. Abgerundet wird Ihr Abenteuer mit einem Besuch der Weltmetropole Moskau, wo Sie im Rahmen Ihres Sightseeing-Programms den beliebten Roten Platz und den weltberühmten Kreml erkunden.
 

InbegriffenIm Paketpreis enthaltene Leistungen.
Nicht inbegriffenNicht im Paketpreis enthaltene Leistungen.
ZusatzleistungenMachen Sie Ihre Reise lohnender. Ihre Optionen.
Praktische InformationenAlles, was Sie über unsere Pakete wissen müssen.
St. Petersburg
Tag 1
Transfer vom Flughafen zum Schiff
Bei Ihrer Ankunft am Flughafen wartet Ihr Fahrer bereits auf Sie, um Sie zum Hafen zu bringen. Sie gehen in St. Petersburg an Bord und beziehen Ihre Kabine auf der MS Mustai. Am Abend findet eine Willkommens-Cocktailparty statt - für Sie die perfekte Gelegenheit, um die anderen Passagiere bei einem Glas Sekt kennenzulernen und roten Kaviar, ein kulinarisches Highlight Russlands, zu probieren. Im Restaurant auf dem Hauptdeck erwartet Sie im Anschluss ein reichhaltiges Abendessen.
Tag 2
Geführte Tour in Peterhof (Brunnen und Park)
Stadtführung durch St. Petersburg
Empfang im Katharinenpalast
Ihr Sightseeing-Programm in St. Petersburg beginnt am heutigen Morgen mit einem Ausflug in einem Hochgeschwindigkeits-Tragflügelboot zum weltberühmten Peterhof. Zar Peter der Große ließ das Schloss Anfang des 18. Jahrhunderts errichten. Mit seinen Gärten, den Statuen, exklusiven Brunnen und der luxuriösen Inneneinrichtung macht der Peterhof seinem Ruf als "russisches Versailles" alle Ehre. Während Ihres Besuches bekommen Sie die Chance den Katharinenflügel zu sehen, der exklusiv für Passagiere der MS Mustai Karim geöffnet ist. Für das Mittagessen kehren Sie zum Schiff zurück. Anschließend steht eine Busrundfahrt durch St. Petersburg auf dem Programm. Sie sehen einige der zahlreichen Brücken und historischen Gebäude, die das Stadtbild prägen und St. Petersburg den Spitznamen "Venedig des Nordens" eingebracht haben. Am Abend bekommen Sie bei einem exklusiven Empfang im Katharinenpalast einen Einblick in das imperialistische Russland. Sie betreten die Palastanlage durch das Goldene Tor und besichtigen das atemberaubende Bernsteinzimmer, während Ihnen Champagner und Canapés gereicht werden.
Tag 3
Zugbrücken Geführte Tour
Eremitage Museum (Winterpalast) - Geführte Tour
Führung durch den Jussupow-Palast
Am heutigen Morgen können Sie von Bord der MS Mustai Karim aus miterleben, wie sich die Zugbrücken St. Petersburgs öffnen. Noch beeindruckender als dieses Spektakel ist die Eremitage, ein ehemaliger Palast, der heute mehr als drei Millionen Ausstellungsobjekte beherbergt. Üblicherweise sammeln sich hier die Touristentrauben, aber als Gast der MS Mustai Karim kommen Sie in den Genuss, einer exklusiven Tour abseits der Massen beizuwohnen. Sie erleben, wie die berühmte Pfauenuhr zum Leben erwacht. Der Automat mit den drei mechanischen Vögeln in Lebensgröße wurde im 18. Jahrhundert hergestellt und 1781 von Katherina der Großen erworben. Sie haben Zeit, die Räume der Eremitage zu erkunden und Kunstwerke von Meistern wie Rubens, Rembrandt, Da Vinci und Rafael zu bewundern. Nach dem Mittagessen führt Sie Ihr Reiseleiter zum Jussupow-Palast. Er ist bekannt als der Ort, an dem Attentäter im Jahr 1916 den umstrittenen Mystiker Grigori Rasputin ermordeten, weil sie in seinem Einfluss auf die Königsfamilie eine Bedrohung sahen.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Mandrogi
Tag 4
Freizeit im Dorf
Arts & Crafts Meisterklasse
Am nördlichen Ufer des Lagoda, Europas größtem See, gehen Sie in Werchnije Mandrogi an Land. Das einstige Holzfäller- und Fischerdorf wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört, jedoch ab den 1990er-Jahren im altrussischen Stil wieder aufgebaut. Entlang gepflasterter Gassen erwarten Sie traditionelle Holzhäuser, die mit aufwändigen Laubsägearbeiten verziert sind. In den Räumlichkeiten gibt es eine große Vielfalt an Kunst und Handwerksarbeiten zu entdecken. Sie bekommen die Gelegenheit Ihr handwerkliches Geschick bei einem in unserem Reiseprogramm inbegriffenen Handwerkskurs auf die Probe zu stellen. Ein beliebter Anziehungspunkt in Werchnije Mandrogi ist das Wodka-Museum (optionaler Besuch), in dem es mehr als 2800 verschiedene Spirituosen gibt. Zur Mittagszeit ist ein Picknick mit Schaschlik (russischem Fleischspieß) für Sie arrangiert.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Kischi
Tag 5
Besichtigung des Freilichtmuseums Kizhi
Auf dem zweitgrößten See Europas, dem Onegasee, steuern wir die bezaubernde Insel Kischi an. Sie beherbergt ein historisch-architektonisches Freilichtmuseum und gehört zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Im Herzen der Insel steht die prächtige Verklärungskirche, die ohne einen einzigen Nagel gebaut wurde. In ihrer Umgebung sind traditionelle Holzhäuser und ein ebenfalls hölzerner, achteckiger Uhrenturm aus dem Jahr 1862 zu finden. Am Nachmittag besuchen Sie ein russisches Banja (eine landestypische Sauna), bevor Sie ein exklusives Unterhaltungsprogramm mit Musik aus den Dörfern des Nordens erleben.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Goritsy
Tag 6
Besichtigung der größten Klosterfestung des russischen Nordens
Am sechsten Tag Ihrer Kreuzfahrt ist ein Zwischenstopp in Goritsy vorgesehen - dem Dorf, in dem Iwan der Schreckliche sich einst zur Ruhe setzen wollte. Wir fokussieren uns heute auf das Auferstehungskloster (Kirillo-Beloserski-Kloster), das auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO steht, und im Besonderen auf die Auferstehungs-Kathedrale. Ihre Wände sind mit aus dem Mittelalter stammenden, von Dionysos gemalten und heute noch gut erhaltenen Fresken geschmückt. Die Geschichte des Klosters ist etwas verworren aber gleichsam faszinierend wie spannend, besonders die Ereignisse in der jüngeren Vergangenheit. In den 1920er Jahren wurde das Kloster von den Bolschewiken zu einer Landwirtschaftsgenossenschaft umgewandelt. Trotzdem war es Nonnen weiterhin erlaubt, auf der Anlage zu wohnen und zu arbeiten. Ein Jahrzehnt später wurde das Kloster geschlossen und die Nonnen wurden hingerichtet. Seit den 1990er Jahren lebt wieder eine kleine Gemeinschaft von Nonnen in dem Konvent.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Pljos
Tag 7
Tour durch das Dorf
Eine der malerischsten Kleinstädte im ländlichen Russland ist Pljos, unser heutiges Tagesziel. Die Landschaften von Pljos haben Maler und andere Künstler seit Jahrhunderten inspiriert. Sie nehmen an einer geführten Besichtigungstour teil und besuchen das Isaak-Lewitan-Museum. Lewitan, ein bedeutender russischer Maler des Realismus und Enkelsohn eines Rabbis, ist für seine Stimmungslandschaften bekannt. Seine bewegenden Bilder geben einen lebhaften Einblick, wie die Region im späten 19. Jahrhundert ausgesehen haben mag. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen Wissenswertes zur russischen Kunstgeschichte und zum alltäglichen Leben des Provinzadels. Ein Nachfahre von Mustai Karim hält am Abend Überraschungen für Sie bereit. Zudem sorgt ein Musikkonzert für den gebührenden Abschluss des Tages, den Sie sicherlich nicht so schnell vergessen werden.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Jaroslawl
Tag 8
Stadtführung durch Jaroslawl
Besuch des Emailkunstmuseums
Jaroslawl wurde im 11. Jahrhundert von Fürst Jaroslaw gegründet. Heute entdecken wir dieses Juwel des Goldenen Rings bei einer Stadtführung. Sie besichtigen mehrere historische Gebäude, darunter das Christi-Verklärungs-Kloster aus dem 13. Jahrhundert, eine Gruppe von Kathedralen aus dem 17. Jahrhundert, eine elegante Zitadelle und die Überreste eines antiken Handelsgebäudes. Nach dem umfassenden Sightseeing-Programm besuchen wir das Haus des ehemaligen Gouverneurs. Schauspielerinnen schlüpfen in die Rolle der Gouverneurstöchter und zeigen Ihnen das Haus. Im Ballraum sind Sie herzlich zu einem Coctail eingeladen, während Live-Musik gespielt wird. Uns erwarten im Tagesverlauf noch weitere "Leckerbissen": ein riesiges Miniaturmodell des Goldenen Rings und das einzige Emaille-Kunstmuseum in ganz Russland. Bei einem Workshop bekommen Sie die Gelegenheit eigene Emaille-Arbeiten zu kreieren.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Uglitsch
Tag 9
Stadtrundgang und Besichtigung des Kremls in Uglitsch
Zu den zahlreichen faszinierenden Städten des Goldenen Rings zählt auch Uglitsch. Die alte Stadt ist reich gespickt an historischen Gebäuden. Wir besuchen den Kreml von Uglitsch sowie die wunderschöne Demetrios- oder Blutkirche, in welcher der Sohn von Iwan dem Schrecklichen unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Der Kovcheg-Chor tritt heute extra für Sie und die anderen Passagiere der MS Mustai Karim auf. Nach der Vorführung kehren wir bei einer einheimischen Familie ein, um die traditionelle russische Gastfreundschaft hautnah zu erleben.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Moskau
Tag 10
Stadtführung durch Moskau
Der Moskauer Kreml und die Kathedralen
Besuch des Zaryadye Parks
Museum des Kalten Krieges
Besichtigung der Panorama 360 Aussichtsplattform
Zwar gibt es in Moskau ausreichend Sehenswürdigkeiten, um Besucher einen Monat lang zu unterhalten, jedoch gibt es eigentlich nur einen Ort, um eine Stadtbesichtigung zu beginnen: den Roten Platz. Wir besichtigen zunächst den Kreml. Auf dem von Mauern umschlossenen Gelände finden Sie beeindruckende alte Kirchen mit glitzernden Kuppeln, die Zarenkanone und die Zarenglocke. Letztere wurde nie aufgehangen und ist noch nie erklungen. Auf dem Roten Platz erwarten Sie ein reges Treiben. Das Herzstück des Platzes bildet die St. Basilius Kathedrale mit ihren markanten bunten Zwiebeltürmen. Ganz in der Nähe liegen das Warenhaus GUM und das Lenin Mausoleum. Einen Besuch wert ist auch der in 2017 eröffnete Sarjadje-Park. Die Bäume und Sträucher, die hier gepflanzt wurden, repräsentieren die verschiedenen Klimazonen Russlands. Eine spektakuläre schwebende Brücke in dem Park ist der perfekte Spot, um ein Erinnerungsfoto zu machen, bei dem der Rote Platz und der Kreml im Hintergrund zu sehen sind.

Im weiteren Verlauf des Tages führen wir Sie wortwörtlich durch die Höhen und Tiefen der russischen Hauptstadt. Sie essen im tiefsten Bunker Moskaus zu Abend. Er wurde 1951 als Reaktion auf eine unmittelbare Bedrohung durch einen Atomkrieg mit den Vereinigten Staaten gebaut und ist als Bunker-42 bekannt. Er wurde damals mit allem ausgestattet, was für das Überstehen eines Nuklearkriegs notwendig ist: Wasser, Luftreinigungsanlage, Kraftstoff und umfangreiche Vorräte.

Als Kontrastprogramm zu unserer unterirdischen Erfahrung besuchen wir den Federation Tower, eine Attraktion des 21. Jahrhunderts. Als Gast der MS Mustai Karim können Sie - ganz ohne Touristenmassen - von der Aussichtsplattform des Wolkenkratzers einen atemberaubenden Panoramaausblick auf das nächtliche Moskau genießen.
Tag 11
Transfer vom Schiff zum Flughafen
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Fahrer für den Flughafentransfer. Vielen Dank, dass Sie Ihren Urlaub an Bord der MS Mustai Karim verbracht haben. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Rück- oder Weiterreise.
detaillierte Beschreibung anzeigen detaillierte Beschreibung ausblenden
Termine & Preise
Bitte lesen Sie die Hinweise unten in der Tabelle, um mehr über die Bedeutung der einzelnen Preise zu erfahren.
Preise und Abreisetermine sind auf Anfrage, bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
Lesen Sie, was unsere Kunden über diese Tour sagen
Wir sind sehr glücklich darüber, tausende zufriedene Gäste begleitet zu haben.
Es hat alles sehr gut funktioniert und war sehr liebevoll vorbereitet. Es war eine sehr schöne Reise.
Es war eine sehr schöne Reise. Das Land ist sehr interessant und vielgestaltig. Die Organisation der Reise war tadellos. Ganz hervorragend war die Reiseleiterin. Sie spricht ein sehr gutes, differenziertes Deutsch und ist umfassend gebildet.

<>
Reiseroute
Ihre Reiseroute auf der Karte
Alternative Touren
Diese Reiserouten sollen Ihnen einige Vorschläge geben, was möglich ist, wenn Sie in Russland reisen