Filter löschen Filter anwenden
Praktische Reiseinformationen
Mongolei - Online-Reiseführer
HOME ONLINE REISEFüHRER REISEZIELE MONGOLEI PRAKTISCHE REISEINFORMATIONEN

Praktische Reisetipps für die Mongolei


 

ANREISE IN DIE MONGOLEI

Die meisten Reisenden kommen per Flugzeug oder Bahn in die Mongolei.

MIAT (Mongolian International Air Transport) - Die nationale Fluggesellschaft der Mongolei verbindet das Land mit Russland, China, Japan, Deutschland und anderen Ländern. Andere Fluggesellschaften wie BA, Air China, Lufthansa, koreanische Fluggesellschaften und Aeroflot fliegen auch in die Mongolei. Die Flüge sind im Winter begrenzt, einige zusätzliche Flüge werden in der Sommersaison durchgeführt.

Die Mongolei liegt günstig an der berühmten transmongolischen Eisenbahn. Die Mongolei hat eine gute Zugverbindung nach Russland (Moskau, Irkutsk, Ulan Ude) und China (Peking).
 

VISA

Deutsche Staatsangehörige benötigen kein Visum für die Einreise in die Mongolei bis zu 90 Tage. Die meisten anderen Nationalitäten benötigen ein Touristenvisum, um die Mongolei zu besuchen. Weitere Informationen finden Sie in unserer mongolischen Visaanleitung.
 

GELD / WÄHRUNG

Die mongolische Währung heißt Tögrög oder Tugrig (T), die Noten weisen Werte von 20.000, 10.000, 5.000, 1.000, 500, 100, 50, 20, 10, 5 und 1 Tugrik auf. Münzen gibt es in Werten von 500, 200, 100, 50 und 20 Tugrig.

Die Mongolei ist eine auf Bargeld basierende Gesellschaft. In einigen Hotels, Geschäften und Restaurants in Ulaanbaatar können Sie Kreditkarten verwenden, aber nicht in allen. US-Dollar-Reiseschecks können problemlos eingelöst und in mongolische Tugrigs gewechselt werden. Kreditkarten werden von den wichtigsten Geschäftsbanken, großen Hotels und einigen Geschäften und Restaurants in Ulaanbaatar akzeptiert. Geldautomaten gibt es in Ulaanbaatar und den meisten großen Städten. Sowohl Visa als auch Mastercard werden allgemein akzeptiert.
 

GESUNDHEIT & SICHERHEIT

Während die Mongolei relativ sicher ist, kommt es von Zeit zu Zeit zu gewalttätigen Überfällen und Angriffen. Vermeiden Sie es, nachts alleine auszugehen. Nehmen Sie immer ein Taxi.

Kleinkriminalität ist in Ulaanbaatar weit verbreitet, insbesondere auf Märkten oder anderen überfüllten öffentlichen Orten. Achten Sie auf Taschendiebe. Bewahren Sie Ihre Pässe, Ihr Geld und andere Wertsachen gut auf.

Lassen Sie sich vor einer Reise in die Mongolei von einem Arzt beraten und stellen Sie sicher, dass alle notwendigen Impfungen auf dem neuesten Stand sind. Für die Mongolei sind keine Impfungen obligatorisch, aber stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Kinderlähmung, Diphtherie und Tetanus Impfungen aktuell sind. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO; www.who.int) empfiehlt allen Reisenden unabhängig von ihrem Wohnort gegen Diphtherie, Tetanus, Masern, Mumps, Röteln und Polio geimpft sein. Sie sollten bereits 6 Wochen vor Reiseantritt zur Impfung, da die meisten Impfstoffe erst mindestens in zwei Wochen zu wirken beginnen.
 
Weitere Informationen zu Gesundheit und Impfungen sowie zum allgemeinen Schutz und zur Prävention von Krankheiten finden Sie auf den Websites des Tropeninsituts oder des Auswärtigen Amtes.

Trinken Sie kein Leitungswasser. Wasser zum Trinken, Zähneputzen oder Eis machen sollte zuerst gekocht oder auf andere Weise sterilisiert worden sein. Wasser in Flaschen ist in Ulaanbaatar und einigen Provinzzentren erhältlich.
 

WELCHE TOUR?

Jede Reise in die Mongolei ist mit viel Zeit im Freien verbunden. Auch wenn Sie im Sommer unterwegs sind, müssen Sie auch mit einer plötzlichen Temperaturänderung rechnen. Die Nächte können kalt sein, die Temperatur in Steppen sinkt auf 0 ° C. Sie sollten also für alle Jahreszeiten vorbereitet sein.

Der Schlüssel zur richtigen Kleidung ist das Schichtsystem. Schichten können je nach Temperatur entfernt oder zugefügt werden. Die erste Schicht ist synthetische Unterwäsche, die Feuchtigkeit von der Haut wegzieht und schnell trocknet. Darauf folgen zwei oder mehr Isolationsschichten, vorzugsweise ebenfalls aus Kunststoff und eine winddichte Außenschicht.
  • Wanderschuhe
  • Sandalen
  • Warme Socken: jeweils mindestens ein paar Paar
  • Leichte lange Unterwäsche oben und unten
  • Fleecejacke
  • Windjacke, wasserdicht / atmungsaktiv
  • Regenjacke / Poncho
  • Sturmhaube oder etwas, was das Gesicht bedeckt, wie ein Halswärmer oder sogar ein Schal
  • Sonnenhut
  • Rücksack
  • Tagesrucksack
  • Wasserflaschen
  • Sonnenschutz und Lippenbalsam
  • Taschen oder Stirnlampe
  • Sonnenbrille (100% UV)
  • Toilettenartikel
  • Erste-Hilfe-Kasten (siehe unsere „Erste-Hilfe-Checkliste“)
  • Kamera und Speicherkarten (Film)