Australia Canada Deutschland España France India New Zeland Österreich South Africa Schweiz United Kingdom USA Ein weiteres Land
Russland Führende Inbound Reiseagentur
World Travel Awards Gewinner
Entdecken Sie das Unbekannte mit den wahren Experten
Home Online Reiseführer Theater in Russland St. Petersburg Theater Akademische Glinka-Kapelle

Die Akademische Glinka-Kapelle


Als ältestes Konzerthaus der Stadt ist die Akademische Glinka-Kapelle eines von St. Petersburgs bestgehüteten Geheimnissen. Sie wurde als Residenz der Zarenhofschorkapelle gegründet, des ältesten professionellen Chor St. Petersburgs, der 1479 in Moskau entstand und auf Befehl Peters des Großen 1703 nach St. Petersburg zog. Das erste Gebäude der Kapelle entstand 1773-77. In den Jahren 1886-89 wurde das Gebäude unter der Leitung des Architekten L.N. Benois im französischen klassischen Stil komplett neu gestaltet und mit einem Park am Fluss Moika umgeben.

Zu den ehemaligen Direktoren der Kapelle gehören der berühmte russische Komponist Mikhail Glinka (1804-57), nach dem die Kapelle benannt wurde, und Nikolay Rimsky-Korsakov (1844-1908). Mit ihrer exzellenten Akustik gilt die Kapelle als einer der besten Konzertsäle der Welt. Sie bietet nicht nur Chorgesänge, sondern auch Symphonie-, Instrumental- und Vokalkonzerte.